Aus der Gruppe der regelmäßigen Gottesdienstbesucher*innen der Werktagsmesse in St. Raphael kam der Wunsch, die Messe am Donnerstag in der dunklen Jahreszeit früher als 19 Uhr zu beginnen.

Da bei Nachfrage auch die Gottesdienstgemeinde am Dienstag in St. Paul diesen Wunsch sehr befürwortete, können wir beide Messzeiten auf 18 Uhr verschieben, so dass nicht drei verschiedene Anfangszeiten für unsere Werktagsmessen entstehen.

Andachten und Beichtzeiten vor den Werktagsmessen in St. Raphael und St. Paul beginnen dementsprechend auch früher.

Die Regelung gilt zunächst bis zum Beginn der Fastenzeit.

Ihr
Pastor Martin Schlageter