Pfarreiengemeinschaft

Wupperbogen-Ost

Logo

 

Gott wird Mensch

Es war Weihnachten 1223. Franz von Assisi hatte eine revolutionäre Idee. Er wollte Weihnachten nicht einfach nur bepredigen, sondern die hochtheologische Botschaft von der Entäußerung Gottes für jedermann sichtbar darstellen. So entstand die erste Krippe, eine leibhaftige Darstellung im bäuerlichen Greccio des 13. Jahrhunderts: mit echten Tieren, mit Ochs und Esel und Schafen, und mit seinen Gefährten als Hirten. Gott wurde Mensch in der Realität damals.


Es naht Weihnachten 2017.

Die Krippenbauer von St. Raphael wollen in Zusammenarbeit mit Firmlingen an die Idee des Hl.Franz anknüpfen. So entstehen nach und nach neue Darstellungen.

Wo wird Gott heute Mensch und steigt hinab zu seinen Brüdern,die keiner haben will,wie damals in das Kaff Bethlehem,zu den anrüchigen Hirten,zu einfachen Menschen wie Maria und Josef?
Wo machen sich heute Menschen auf,suchen ein Dach über dem Kopf,Herberge und eine neue Zukunft.

Solche Fragen will unsere diesjährige Krippe „darstellen“ denn Weihnachten ist kein vergangenes Geschehen vor langer,langer Zeit,weitab am anderen Ende der Welt.
Weihnachten ereignet sich hier mitten im Europa des 21 Jahrhunderts;Gott wird Mensch in unserer Realität.

Da ging jeder in seine Stadt,um sich eintragen zu lassen.
Lk 2,3

 

Auch heute sind Menschen auf der Suche.Auf der Suche nach Wärme, Liebe,Unterkunft.Sie suchen nach Antworten auf Ihre Lebensfragen.
Aber oft werden Sie,wie damals Maria und Josef,nicht aufgenommen.

Er kam in sein Eigentum,aber die Seinen nahmen ihn nicht auf.
Joh1,11

 

ER aber nimmt uns auf.ER kommt zu uns.Bei IHM können wir geborgen sein.

Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt
Joh.1.14

Krippe 2017 

 

Krippe 2017

 

Krippe 2017

 

krippe 04 th 

 

krippe 05 th

 

 

krippe 06 th 

Zum Seitenanfang