… das ist der Name einer Aktion der katholischen offenen Jugendeinrichtungen und des Haus des Teilens in Wuppertal, die sich gegen Kinderarmut in unserer Stadt wendet.

Ein Drittel aller Wuppertaler Kinder lebt an oder unter der Armutsgrenze.

Gerade in der Weihnachtszeit ist dies besonders auffällig. Es fehlt nicht nur an schönen Geschenken, sondern vor allem auch an warmer Kleidung für die kalte Jahreszeit.
Bereits seit drei Jahren engagieren sich Chance! Wuppertal und die Offene Tür Raphaelo im Kampf gegen Kinderarmut in unserer Stadt Wuppertal.

Um der steigenden Kinderarmut entgegen zu wirken, hat sich nun in diesem Jahr ein breiteres Bündnis aus

  • vision:teilen e.V./Chance! Wuppertal (Langerfeld)
  • Offene Tür Raphaelo (Langerfeld)
  • Offene Tür St. Josef (Ronsdorf)
  • Offene Tür St. Bonifatius (Varresbeck)
  • Katholische Jugendagentur Wuppertal gGmbH (Elberfeld)

zusammengeschlossen. Auch konnte für die Aktion „Wärmezauber“ der Wuppertaler Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn als Schirmherr gewonnen werden.

Mit Ihren Spenden sollen in der Weihnachtszeit Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien mit Einkaufsgutscheinen für Bekleidungsgeschäfte (Wert jeweils 20,00 Euro) beschenkt werden.

Wenn auch Sie ein „Wärmezauberer“ werden möchten und wir möglichst vielen Kindern und Jugendlichen helfen können, freuen wir uns über Ihre Spende.

Dazu habe Sie bis zum 15.12.2018 zwei Möglichkeiten:
Sie nehmen aus den Kirchen ein aufgehängtes Weihnachtsdekoteil, füllen den Geldumschlag auf der Rückseite und geben diesen in der Sakristei oder im Pastoralbüro ab.
Sie überweisen Ihre Spende auf das folgende Konto der Katholischen Jugendagentur Wuppertal:

IBAN: DE93 3425 0000 0000 0056 29
BIC: SOLSDE33XXX
Stichwort: „Wärmezauber“

Spendenquittungen sind bei Namens- und Adressnennung möglich.

Für den Seelsorgebereich Wupperbogen-Ost
Britta Schulze (OT Raphaelo)
Thomas Willms (Haus des Teilens)